Weinführer

  • Guide des vins Hachette 2015
  • Guide des vins Hachette 2014
  • Guide des vins Hachette 2013
  • Le grand duide des vins de France 2010
  • Weinführer Hachette 2015
  • Weinführer Hachette 2014.
  • Weinführer Hachette 2013.
  • Der große Weinführer von Frankreich 2010.

Weinführer 2016

Guide Revue des vins de France, éd. 2016Weinführer „Revue des vins de France“ 2016
14/20
Im Clos Sainte Magdeleine schauen Marsanne, Ugni blanc, Clairette und Bio-Bourboulenc auf das Meer, das ihnen ein weiches, belebendes Fruchtfleisch verleiht. Ein Weißwein, den man in diesem Jahr trinken sollte.

Von Gerbelle & Maurange

Weinführer 2015

Weinführer 2015Bel-Arme 2013
Seit fast einem Jahrhundert (1921) bewirtschaftet die Familie Sack das Weingut, das heute als Biobetrieb geführt wird. Das im Nationalpark „Parc National des Calanques“ gelegene Gut verfügt über einen terrassenförmig angelegten Weinberg auf den Hängen des Cap Canaille mit Blick auf das Meer sowie über ein Wohnhaus im Stil des Art Déco.
Dieser Wein, dessen Jahrgang 2012 in der vorherigen Ausgabe als „coup de cœur“ auserwählt wurde, weist eine äußerst fruchtige Frische (weißfleischige Früchte) auf. Blumig, am Gaumen gehaltvoll, rund und fleischig. Ein toller Klassiker mit ausgewogenem Aroma.

Weinführer 2013

guide-hachette-des-vins-20132011er Weißwein (mit einem Stern bewertet)
„Ein schöner Ort, an dem sich die Rebstöcke der Sorten Marsanne, Ugni blanc und Clairette entfalten können, aus denen dieser strahlende Cassis Wein in seinem goldenen Kleid entsteht. Am Gaumen lang anhaltend, spannend, durch eine feine Säure und eine jodierte, vegetale Note ziseliert, auf eine reiche Paletten blumiger (Akazie, Ginster) und fruchtiger (Mango, gelber Pfirsich) Akzente folgend und durch einen Hauch frisches Gras belebt. Als typischer Vertreter seiner Bezeichnung wird sich dieser Wein zu einem Teller Schalentiere behaupten“

2011er Rosé „Erwähnenswert ist auch der 2011er Rosé, der zu gleichen Teilen aus Grenache-, Mourvèdre- und Cinsault-Reben elaboriert wird, wegen seines Buketts aus Farn und Zitrone und seiner fruchtigen Akzente am Gaumen.“

Weinführer 2014

Weinführer 2014icon-coeur-28x28Blanc 2012 ("Coup de cœur", mit zwei Stern bewertet)
Bald befindet sich dieses Weingut bereits ein Jahrhundert unter der Führung derselben Familie, die seit der Einführung der Appellation Cassis Weiß- und Roséweine herstellt. Es befindet sich im Nationalpark „Parc National des Calanques“, und die Weinberge mit Blick auf das Meer haben im Jahr 2012 einen Weißwein gegeben, der einfach wunderbar ist. Eine goldene Pigmentierung mit Grüntönen freut das Auge. Vielleicht beeinflusst das nahegelegene Meer die jodierte und salzige Nase, die mit einer feinen Eukalyptusnote gewürzt ist. Gehaltvoll, fleischig und lang anhaltend, am Gaumen komplex mit Aromen von Piment, Blumen, weißem Pfeffer und Garrigue. Ein sehr ausgewogener Wein mit einem guten Charakter, der hervorragend zu einer Dorade aus dem Ofen passt. Auch der mit einem Stern ausgezeichnete Rosé 2012 (12.000 Flaschen) ist hervorragend: Hinter seiner Transparenz verbergen sich Noten von Kirsche, Zitrusfrüchten und Pfirsich. Ein frischer Wein zu einer leichten Mahlzeit mit Meeresfrüchten.

Der große Weinführer von Frankreich 2010

Grand guide vins de France 20102008er Weißwein: 15,5/20
„Dieser Wein mit einer jodierten Note bietet einige Fenchelaromen, Spannung am Gaumen, Frische mit einem guten Volumen, er ist besonders harmonisch und hat Entwicklungspotential.“

2007er Weißwein: 15/20
„Wir schätzen diesen ausgewogenen Weißwein, der durch seine Frische mit Anisgeschmack und seine salzigen Akzente am Gaumen zugleich unruhig und vollmundig ist, mit Aromen, die beim Verweilen honigartig sind und im Abgang eine jodierte Note aufweisen.“